Die Hengstenberg Kletterstunde




Vorbereitete Umgebung

Im SpielRaum werden die ansprechenden Klettergeräte und Kleinmaterialien, die von Elfriede Hengstenberg entwickelt wurden, in unterschiedlichen Varianten aufgebaut.

Die Kinder können sich frei und ohne Vorgaben an den verschiedenen Stationen betätigen. Besonders für Kinder, die  zögerlich oder etwas unsicher in ihren Bewegungen sind, bietet die Umgebung des SpielRaums eine gute Möglichkeit, sich in Ruhe und ohne Erwartungsdruck im Klettern, Hangeln und Balancieren zu erproben und so differenzierte Bewegungserfahrungen zu sammeln. Sie entdecken dabei ihre momentanen Fähigkeiten und auch Grenzen und können aus eigenem Antrieb über diese hinauswachsen. 

Der Aufbau der Kletter- und Bewegungselemente erfolgt so, dass die Kinder in der spielerischen Auseinandersetzung mit ihnen alle Bewegungsetappen einer vollständigen Bewegungsentwicklung durchlaufen. Somit können unzureichend ausgelebte Etappen dieser Entwicklung nachgeholt und neue Vernetzungen im Gehirn aktiviert werden. 

Auch die älteren Kinder setzen immer wieder aufs Neue bei ihren Experimenten ihr Gleichgewicht aufs Spiel und gelangen dadurch, ebenso wie die Säuglinge und Kleinkinder, vom äußeren zum inneren Gleichgewicht.

Aber auch für motorisch sichere Kinder kann die vorbereitete Umgebung des SpielRaumes zu einer Quelle großer Freude werden. Im freien Bewegungsspiel können die Kinder für die Zeit der Kletterstunde selbstbestimmte Erfahrungen im Experimentieren mit den Geräten und Spielmaterialien machen. Sie erfahren auf diese Weise oft eine Entlastung vom häufig schon stark durchstrukturierten und von Vorgaben geprägten Alltag.

Durch die konzentrierte Arbeit an den Geräten sind sie wieder ganz bei sich und verbunden mit ihrem Körper.

 

Meine Begleitung

Ich achte darauf, dass sich kein Kind dabei selbst überfordert. Auf diese Weise lernen Kinder den Druck, der durch Erwartungen von außen entsteht, nicht zu ihrem eigenen inneren Antreiber werden zu lassen. Sie lernen, ihre eigenen Grenzen wahrzunehmen, auf sie zu achten und diese auch nach außen hin zu vertreten.

In der Begegnung mit den anderen Kindern werden sie achtsam durch mich begleitet. Sie machen die Erfahrung, was es braucht, damit alle Kinder, die im SpielRaum sind, friedlich miteinander spielen können bzw. jeder für sich ungestört experimentieren kann. Ihre sozialen Kompetenzen werden so gestärkt. 

Die Kinder schätzen es, von einem Elternteil in ihren Aktivitäten gesehen zu werden.

Ohne Wertung, übermäßiges Lob, Ansporn oder Verbesserung. Dies stärkt sie in ihrer Selbsteinschätzung und in ihrem Selbstwertgefühl. 


Preise & Kursdauer                                 pro Einheit 15€ für 75 min. +30 min. Zeit zum Ausklingen lassen

Der Einstieg in die Gruppe beginnt mit einem 12 Wochen Zyklus.

Danach kannst du jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen aus dem Kurs aussteigen.


Ich freue mich über Deine & Eure Anmeldung!

Wichtig! Falls Du an dem gebuchten Termin generell nicht kannst, gib mir bitte bis 7 Tage vorher bescheid,damit wir den Platz an andere Interessierte vergeben können.


Du hast Interesse an einer der Klettergruppen?    Dann meld Dich hier an.

Momentan sind alle Kurse ausgebucht.Es gibt eine Warteliste. Trag dich in das Kontaktformular ein.

Ich schreibe dir zurück und lass dich wissen, wann der nächst mögliche Termin ist, um in einen Kurs einzusteigen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.